test

SCORPUS: Dunkle Schokolade, Zimt und Gewürznelke im Duft. Im Mund mollig und weich, sehr feines, seidiges Tannin in guter Dosis, reife Säure, ein Sangiovese im Sonntagsanzug, mit Fülle und Kraft eher denn mit urwüchsiger Wildheit.

AURONERA

AURONERA: Röstiges Neuholz, Noten von Trockenfleisch, Thymian und Salbei. Bitterschokolade. im Mund druckvoll mit feinem, aber durchaus auch strukturiertem Tannin, dicht, »warm« und mollig, aber auch mit viel Saftigkeit und einer mineralsichen Tönung, die Frische verleiht. Noch jugendlich-kompakt, mit sehr guten Proportionen und bestem reifepotenzial.

Follow us

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Veröffentlichungen, Pressemitteilungen und anderes Wissenswertes rund um unser Weingut
SCORPUS ausgezeichnet mit der Goldmedaille von Berliner Wine Trophy
Berliner Wine Trophy Medaille

SCORPUS hat bei der Winterverkostung 2021 von Berliner Wine Trophy eine Goldmedaille erhalten.

Berliner Wein Trophy ist weltweit der größte OIV Weinwettbewerb. Seit der Schirmherrschaft der OIV im 2004 ist die Hauptstadt-Verkostung zu Deutschlands bedeutendster und größter internationalen Weinwettbewerb.

SCORPUS und AURONERA sind die Falstaff Favorites 2/2021

AURONERA und SCORPUS wurden mit 93+ bzw. 92 Punkten als Fallstaff Favorites ausgezeichnet.

Um zur Kategorie Falstaff Favorite gezählt zu werden, muss ein Wein echte Klasse haben. Die dafür erforderliche Mindestpunktzahl liegt bei 92 von 100, damit zählt der Wein tatsächlich zu den allerbesten seiner Art. Für den Preis gibt es in dieser Luxuskategorie kein Limit.

ZDF-Beitrag: Deutscher Weinbauer in der Toskana
ZDF TERRA NERA Tuscany

Im Oktober 2020 hat uns das Team rund um Markus Giese auf unserem Weingut besucht und unsere Anfänge und die Geschichte hinter unserem Wein in diesem ZDF-Beitrag zusammengefasst:

MUNDUS VINI: Silbermedaille für SCORPUS

SCORPUS wurde in der Ausgabe 2021 von Mundus Vini mit einer Silbermedaille für Italien ausgezeichnet.

Mundus Vini ist einer der wichtigsten internationalen Weinwettbewerbe jedes Jahr in Deutschland. Es wurde vom Verlag Meininger Verlag mit dem Ziel gegründet, die Qualität und Vermarktung der registrierten Weine zu fördern.
Önologen und Weinexperten bewerten die Produkte, indem sie sie blind probieren und die Note gemäß dem internationalen 100-Punkte-System der Internationalen Organisation für Wein und Wein (OIV) vergeben, das auch von der Union Internationale des Oenologues (UIOE) anerkannt ist.

Paula Bosch: Ihre Expertise über Terra Nera

Paula Bosch war die erste, weibliche Sommelière in der Sternegastronomie und hat unsere Weine bewertet. „Wiederholte Tank,- und Fassproben Jahrgang 2015 Terra Nera, Maremma, Toskana… Präsentiert nasal wie olfaktorisch Eigenschaften, welche nur diesen Weinen und Terrain eigen sind. Davon bin ich seit der ersten Verkostung überzeugt. Diese Weine präsentieren sich noch mehr geschmacklich, mit einer schwer definierbaren Eisenerz Note, einer bestimmten Terroirnote, auch Schiefertönen, die ich von der Mosel bei den Rotweinen aus Pinot Noir kenne. Diese Merkmale sind auffallend, für mich prägnant und eindeutig bei den Weinen von Terra Nera zu erkennen.“ (Paula Bosch, 2016)

Lesen Sie mehr zur Weinbeurteilung von Paula Bosch.