Image thumbnail

Unsere Weine

Wer genießen kann, trinkt keinen Wein, sondern kostet Geheimnisse.

Salvador Dalí

In Pionierarbeit haben wir unser oberstes Ziel erreicht…
Voller Stolz präsentieren wir unsere Terra Nera Weine ANDRAEMO, AURONERA und SCORPUS.

ANDRAEMO TERRA NERA

ANDRAEMO

Rebsorten: Syrah, Cabernet, Sangiovese
Jahrgang: 2019
Alkoholgehalt: 14,5 % vol.
Ausbau: Holzfassreifung
Geschmack: trocken

Verschluss: Naturkork
Lagerfähigkeit: mind. 10 Jahre ab Erntejahr
Restzucker: <1,0 g/l
Säure: 5,3 g/l

Allergenhinweis: Sulfite

Der ANDRAEMO begeistert durch sein wunderbar abgestimmtes Rebsortenspiel, das vom frischen Syrah  angeführt und von Cabernet Sauvignon und Sangiovese gekrönt wird. Dabei schafft die Holzfassreifung eine harmonische Balance.

 

»Schwarze Erde« heißt das Weingut und ebenso dunkel ist die Farbe von ANDRAEMO. In der Nase Amarenakirsche, Lagerfeuerglut, würzige Kräuter, feines Leder. So klar und präzise, wie die Aromen die Nase entzücken, geht es am Gaumen weiter. Wieder die Kirsche, rauchig, eine Spur frischer Kräuter und Kakao. So grazil und seidig, wie die Tannine diesen Wein einkleiden, scheint er fast über den Gaumen zu schweben.

 

ANDRAEMO ist der perfekte Begleiter für Gerichte mit einem Stück Fleisch mit ausgeprägten Röstaromen.

 

 

HISTORIE

ANDRAEMO war das Leit- und Lieblingspferd von Flavius Scorpus, dem berühmtesten Wagenlenker Roms (1. Jahrhundert).

AURONERA

Rebsorten: Sangiovese, Cabernet, Syrah
Jahrgang: 2015; 2016; 2018; 2019
Alkoholgehalt: 14 % vol.; 15 % vol. (2018)
Ausbau: Holzfassreifung
Geschmack: trocken

Verschluss: Naturkork
Lagerfähigkeit: mind. 12 Jahre ab Erntejahr
Restzucker: <1,0 g/l
Säure: 5,5 g/l (2015); 5,0 g/l (2016); 5,3 g/l (2018)

Allergenhinweis: Sulfite

AURONERA 2019: Kenner und Experten der Süddeutschen Zeitung kürten unseren Wein zum Rotwein des Jahres 2022.

Die exklusive Cuvée „Ardesia Nera” vereint Noten von Beeren, Schokolade und Rauch zu einem völlig eigenständigen Geschmackserlebnis.

 

AURONERA 2015 und 2018 wurden mit 93+ bzw. 93 Punkten als Fallstaff Favorites ausgezeichnet.

 

Falstaff 02/2021: AURONERA 2015

Röstiges Neuholz, Noten von Trockenfleisch, Thymian und Salbei. Bitterschokolade. im Mund druckvoll mit feinem, aber durchaus auch strukturiertem Tannin, dicht, »warm« und mollig, aber auch mit viel Saftigkeit und einer mineralsichen Tönung, die Frische verleiht. Noch jugendlich-kompakt, mit sehr guten Proportionen und bestem reifepotenzial.

 

Falstaff 07/2021: AURONERA 2018

Pfefferminze und Brombeere, Salbei, Thymian. Dann wieder fruchtige Serien. Im Mund mit einem recht mächtigen Körper, der Alkohol ist präsent, wird aber von einem extrem dichten Extrakt und von reifer, dennoch frisch wirkender Frucht in den Hintergrund gestellt. Der Gerbstoff bleibt trotz des Feuers und trotz des Volumens unbelastend, bei einer mittleren Korngröße wirkt er passend zu Aromen und milden, weichen Anteilen.

SCORPUS TERRA NERA

SCORPUS

Rebsorten: Sangiovese
Jahrgang:
2013; 2016; 2019
Alkoholgehalt: 14,5 % vol.
Ausbau: Holzfassreifung
Geschmack: trocken

Verschluss: Naturkork
Lagerfähigkeit: mind. 12 Jahre ab Erntejahr
Restzucker: <1,0 g/l
Säure: 4,8 g/l (2013); 4,7 g/l (2016)

Allergenhinweis: Sulfite

Das ist Toskana pur: Der vollmundige SCORPUS überzeugt als reiner Sangiovese jeden Liebhaber der italienischen Weinkunst. Er ist ein ausdrucksvoller Wein mit Kirsch- und Kräuternoten, der zu einem kräftigen Essen passt.

 

Die Berliner Wine Trophy zeichnet SCORPUS mit der Goldmedaille aus.

 

Falstaff 02/2021: Dunkle Schokolade, Zimt und Gewürznelke im Duft. Im Mund mollig und weich, sehr feines, seidiges Tannin in guter Dosis, reife Säure, ein Sangiovese im Sonntagsanzug, mit Fülle und Kraft eher denn mit urwüchsiger Wildheit.

 

HISTORIE

Flavius Scorpus war der berühmteste Wagenlenker Roms (1. Jahrhundert).

 

Die Persönlichkeit Scorpus und seine Geschichte inspirierte uns, den besten Wein nach ihm zu benennen.

 

Weine bestellen - bei: